Partner Offensive Mittelstand

Fachtagung Netzwerk für Gründungsberatung

Die Gründungsinitiative Rheinland-Pfalz, ein Projekt des Mainzer Wirtschaftsministeriums, veran­staltet am Dienstag, 14. Mai, eine Fachtagung für Gründungsberater auf dem Lerchenberg. Im Konferenzzentrum des ZDF geht es nach der Eröffnung durch Wirtschaftsministerin Eveline Lemke um das Erfolgskonzept „Deutschlands beste Arbeitgeber“. Frank Hauser aus Köln berichtet über die Initiative „ Great Place to Work“. Danach sehen sich die Teilnehmer in Workshops wieder. Einer wird von dem BdKM-Vorsitzenden Rainer Langen geleitet. Sein Thema lautet „Finanz­kommu­nika­tion – Chancen durch die Kreditmediation“. In einem zweiten spricht Prof. Jürgen Egeln vom Mann­heimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung über die typischen Ursachen des Schei­terns von Existenzgründern. Und in einem dritten sucht Michael Stieb von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pflanz den Austausch zum Thema Finanzierung der Selbstständigkeit. Moderiert wird die Fachtagung von Michael Opoczynski, Moderator des Verbrauchermagazins WISO und Leiter der ZDF-Wirtschaftsredaktion.

Tagung Kreditmediation 2013

Nachdem das Bundeskabinett die Umsetzung der Basel III-Vorschriften in Deutsch­land bereits zum 1. Januar 2013 beschlossen hat, greifen die strengeren Eigenkapitalregeln für Banken in Deutschland schon Monate vor einer einheitlichen Umsetzung in der EU. Nach Auffassung vieler Fachleute kann es aufgrund der neuen regulatorischen Vorgaben zu einschneidenden Ein­schrän­kungen im Kreditvergabeprozess kommen. Daher sorgen sich schon heute viele Unternehmer um ihre künftigen Finanzierungsmöglichkeiten. Von Politikern, Verbänden und der Wissenschaft wer­den die möglichen Auswirkungen auf das deutsche Bankensystem und die Kreditversorgung der Unternehmen äußerst kontrovers und teilweise sehr emotional diskutiert. Es werden gar Schreck­ens­szenarien hinsichtlich gravierender und für das Wachstum der deutschen Wirtschaft un­ver­zeih­licher Auswirkungen von unterschiedlicher Seite aufgezeigt.

Was ändert sich jedoch durch Basel III tatsächlich für den Mittelstand und seine Banken? Wie können mögliche finanzielle Engpässe vermeiden werden? Welche Rolle spielt dabei eine aktive, professionelle Fi­nanz­kommunikation als Basis eines vertrauensvollen Miteinanders zwischen Fi­nanz- und Realwirtschaft? Um diese Fragen zu diskutieren und sachlich fundierte Antworten zu finden, organisieren Dr. Oliver Everling und Rainer Langen, in Zusammenarbeit mit der ver­an­stal­tenden Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit vom 26.- 28. April 2013 das Seminar “Basel III – was ändert sich für den Mittelstand und seine Banken?“ in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach. Den aktuellen Veranstaltungshinweis mit ersten näheren Informationen zum Se­mi­nar und der Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Tagung Kreditmediation 2012

"Braucht unsere Wirtschaft auch zukünftig eine Kreditmediation und was hat der Mittelstand davon?" - Unter diesem Titel stand die Premiere des Seminars für politische Bildung im April 2011, die bereits alle Erwartungen übertraf.

Auch zur 2. Tagung vom 20. bis 22. April 2012 konnte die veranstaltende Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit unter Mitwirkung des BdKM wieder über 60 Teilnehmer in der Theodor Heuss Akademie in Gummersbach begrüßen. Unter der Überschrift "Kreditmediation - tragfähige Brücke für den Mittelstand und seine Banken in stürmischen Zeiten" diskutierten hochrangige Experten aus Wissenschaft und Praxis sowie der Politik über aktuelle Themen zum Miteinander von Finanz- und Realwirtschaft.

Für alle, die an der viel beachteten Tagung nicht teilnehmen konnten, hier ein paar Impressionen. Bitte navigieren Sie mit der Maus auf das große Bild unten, dann sehen Sie jeweils unten links auch den Namen des/ der Abgebildeten eingeblendet. (Fotos: Eberhard von Goldacker)

Dem Einladungsflyer können Sie das umfangreiche Programm entnehmen. Die Präsentationen zu den gehaltenen Vorträgen können beim Vorstand angefordert werden: Vorträge anfordern.

» Zum Archiv